Freitag, 4. August 2017

Ein Kindergottesdienstraum für Schladming

Senior Pfarrer Krömer  und der GS des GAW vor dem Anbau
Evangelische Kirche und Pfarr- und
Gemeindezentrum in Schladming 
2012 feierte die evangelische Kirchengemeinde in Schladming ihr 150-jähriges Jubiläum. "Das war der Anlass, dass wir die Kirche saniert haben und ein gerade angekauftes Nachbarhaus zu einem Kinder- und Jugendraum umbauen konnten", erzählt Senior Pfarrer Gerhard Krömer. "Zudem fand 2013 die Ski-WM in Schladming statt und in dem Zuge gab es aus Landesmitteln gute Zuschüsse, um alle Projekte gut umsetzen zu können. 
Schladming    liegt in der Obersteiermark, eingerahmt vom Dachsteingebirge und von den Niederen Tauern. Rund 50% der Stadtbewohner sind evangelisch. Die Gemeinde zählt mit Tochtergemeinden in Aich und Radstadt/Altenmarkt  etwas über 4.000 Glieder. Ihre Aktivitäten familienfreundlich zu gestalten ist eine Aufgabe, die die Pfarrgemeinde seit Jahren verfolgt. Von Erfolgen zeugen die drei Chöre mit insgesamt 100 Kindern und Jugendlichen sowie die drei Chöre und Singkreise für Erwachsene. Die beiden Gottesdienste am Sonntag sind jeweils mit einem Kindergottesdienst verbunden. Großen Zuspruch finden das Bibelfrühstück und die
neu gestartete Mutter-Kind-Gruppe. Regelmäßige Mitarbeitertreffen, Bibelstunden und Fortbildungsprogramme gehören zum Leben der Gemeinde. 
Die Peter-und-Paul-Kirche ist mit ihren 1.000 Sitzplätzen die größte evangelische Kirche der Steiermark und die zweitgrößte in ganz Österreich. 

Der neue Raum für die Kinder und Jugend der Gemeinde ist aus einer alten Scheune entstanden. Zusätzlich konnten Wohnungen für Mitarbeitende eingebaut werden. So ist ein schönes Kirchenzentrum inmitten von Schladming entstanden. 

An den Kosten für die aufwendigen Ausbauarbeiten hat sich neben Kommune und dem Bundesland auch das GAW im Projektkatalog 2012 mit 11.000 Euro beteiligt. 

Dank allen, die hierfür gespendet haben!

Keine Kommentare: